Wie plane ich mein Leben?

Wie plane ich mein Leben?

English version below

Ich liebe es Dinge zu planen, sei es Reisen, Veranstaltungen oder Blogbeiträge. Ich habe da meine eigenen Methoden gefunden, die ich euch jetzt zeigen möchte.

Für mich ist es sehr wichtig etwas planen zu können, da ich neben meinem Blog einen 40 h Job habe. Somit muss ich einfach meine Beiträge und die restlichen Termine, drum herum planen muss.

Ich habe einen Planer für 2018 den ich jetzt sowohl für meine Blogvorbereitung als auch für meine Termine benutze. Diesen durfte ich mir, dank eines Gewinnspiels zur Weihnachtszeit von LoLuLife bei meintaschenkalender.de aussuchen und gestalten.

Zusätzlich habe ich noch ein Notizbuch für meinen Blog, in dem ich Ideen notiere, eine Checkliste für Entwürfe und einen Notizblog, auf dem ich längerfristige To-Do’s notiere, das macht mir persönlich die Planung auf jeden Fall einfacher.

Wie schon gesagt habe ich einen Planner, in dem ich meine Termine und meine Blogbeiträge für die Woche eintrage.

Wenn ich einen Entwurf hier begonnen habe, schreibe ich ihn in eine Checkliste, die aus den Punkten Themen, Text,  Bilder, SEO und Wann, besteht.

So behalte ich einen Überblick, über die Dinge, die ich noch machen muss bzw. kann bei einigen Beiträgen oder, ob aus diesen überhaupt etwas wird.

Wenn mir dann noch To-Do’s einfallen, die nicht mit meinem Blog oder meiner Arbeit zu tun haben, schreibe ich diese in einen Notizblock.

Diese setzte ich immer längerfristig an, also beispielsweise bis Ende Februar möchte ich meine Tasche, die schon seit ein paar Monaten kaputt in der Ecke liegt, zum Schuster bringen.

Auch in diesem Notizbuch sind meine Ziele für 2018, meine Dinge, die ich bevor ich 30 bin Liste und einiges mehr drin.

Mir helfen diese drei Sachen sehr gut “On Track” zu bleiben.

Wie macht ihr das? Habt ihr einen Kalender der alles vereint oder macht ihr es ähnlich wie ich?

xx Karo

_______________________

I love to plan things, if it’s travels, meetings or blogposts 😉 I found a method for me which I want to show you.

For me it is really important to plan because next to my blog I work full-time, 40 h per week. That’s why I have to plan my appointments around my work.

I have a planner for 2018 which I use for my blog preparation and for my deadlines and appointments.

Additionally to that I have a notebook for my blog, in which I write down my ideas, a checklist for drafts and a notepad for long-term to-do’s, which makes planing for me personally so much easier.

As I said, I have a planner in which I  write which blogposts will be going online and my appointments.

When I start a draft, then I write it on my checklist which contains of the points theme, text, pictures, SEO and when.

So I stay on top of the things.

And if I come up with some to-do’s then I write them in my notebook.

I put my do-to’s in a long-term list, as I put to bring my broken bag to someone who can fix it until the end of February.

In this notebook are also my goals for 2018, the things I want to archive or do before I’m 30 and stuff like that.

These are the three things help me to stay on track.

How do you do this? Do you have a calendar which contains everything or do you handle it similar?

xx Karo

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.