FMA: Rostock und Warnemünde 2019

FMA: Rostock und Warnemünde 2019

Ich liebe es raus zu kommen aus Berlin, auch wenn ich Berlin liebe, ist es doch immer schön, neues zu sehen.


Ich war für ein paar Tage in Rostock eine Freundin besuchen.

Dies war mein erster Trip in diesem Jahr und es werden demnächst die nächsten geplant 🙂

Ich habe auf meinem Trip nicht so viele Fotos gemacht. Ich war einfach nicht in der Stimmung aber ich habe ein paar kleine Storys auf Instagram gepostet und sie als Highlights gespeichert 🙂

Angekommen bin ich am Mittwoch, 20.03.2019 am Abend, denn ich war vorher noch arbeiten.

Da ist dann nicht so viel passiert außer viele Gespräche ^^

Am Tag darauf sind wir dann durch Rockstock gelaufen.

Da ich in Rostock direkt keinen Magneten gefunden habe, haben wir uns dazu entschieden noch nach Warnemünde zu fahren.

Es war zwar windig aber mega schön.

Am Abend haben wir dann nur noch Pizza gegessen und Fernsehen geschaut.

Am Freitag, 22.03.2019 bin ich dann am Nachmittag wieder nach Berlin gefahren, so dass ich dann gegen 19:15 Uhr zu Hause war.

Ich liebe es einfach am Meer zu sein, dass ich mir in der kleinen Auszeit bewusst geworden.
Ich bin einfach so voll mit Energie und gleichzeitig so entspannt.

Ich habe meinen Speicher aufgefüllt und freue mich jetzt wieder durchzustarten 🙂

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen