Meine Fitness Story

Meine Fitness Story

Sport hat schon immer zu meinem Leben gehört.


Ich habe schon viele Sportarten ausprobiert. Von Handball über Basketball, Hip Hop, Volleyball, Tennis oder als ich in Amerika war cheerleading.

Vor allem Volleyball ob Beach oder Halle, zählt zu meiner großen Liebe und auch Hip Hop habe ich tatsächlich echt gerne gemacht.

Mit dem Fitnessstudio konnte ich mich auch zuerst nicht anfreunden. Ich bin das erste Mal noch zu meiner Schulzeit so 2012/2013 zu McFit gegangen. Das war aber nicht regelmäßig und hielt auch nicht lange an.

So richtig angefangen zu trainieren habe ich erst 2017. Da habe ich dann einen Partnervertrag abgeschlossen. Zu erst bin ich immer mit meinem Ex-Freund und einem befreudeten Paar gegangen und dann irgendwann mit ihm alleine. Das war dann immer so 1 bis maximal 2 Mal die Woche.

Als wir uns dann letztes Jahr im Sommer getrennt habe, hatte ich erstmal ein Fitnesstief – und auch andere Tiefs. Doch bevor ich dann nochmal in den Urlaub geflogen bin im August, hatte ich mich wieder aufgerappelt und bin sogar 3 bis 4 Mal die Woche zum Sport gegangen.

Mittlerweile hat es sich bei mir eingependelt und ich gehe immer Dienstag und Donnerstag zum Sport. Manchmal kommt dann auch noch der Samstag oder Sonntag dazu, je nachdem, ob ich da noch bouldern gehe.

Ich gehe tatsächlich auch meistens alleine oder ab und an mal ins John Reed mit anderen Leuten. 

Was genau ich so im Studio mache, würde ich euch gerne in einem anderen Beitrag erzählen bzw. zeigen.

Ich dachte mir, dass so ein kleiner Vorgeschichte Beitrag ganz nett wäre, um das Thema jetzt hier auf meinem Blog wirklich zu integrieren.

Ich werde sicher einige Male auch mal das ein oder andere Rezept posten, euch sagen, wie ich trainiere und was ich dabei trage.

Hoffentlich habt ihr da Lust darauf! 😀

Folge:

- Anzeige/Werbung, da Namennennung -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen