Skandinavien: Kopenhagen – Part 1

Skandinavien: Kopenhagen – Part 1

Willkommen zurück! Ich war im Juni in Skandinavien unterwegs. Nachdem ich jetzt alle Bilder sortiert und bearbeitet habe, kann ich euch auch endlich davon berichten.

Starten wir mit dem ersten Stop: Kopenhagen 😀

Wir sind am 12.06.2019 gegen 11 Uhr nach Kopenhagen geflogen.

Gebucht haben wir für die Tage ein AirBnB etwas weiter Weg vom Flughafen aber erstaunlich nah am Zentrum.

Ich finde das Apartment super niedlich. Zwar war die Dusche etwas gewöhnungsbedürftig aber sie hat super funktioniert.

Wir haben dann erst einmal geguckt, ob sich der sogenannte Copenhagen Pass für uns lohnen würde. Wir haben dann quasi alles etwas geplant und haben uns letztendlich wirklich den Pass über die Handy App gekauft.

Ich habe einmal ein paar Screenshots gemacht, damit ihr das auch mal sehen könnt.

Die App ist meiner Meinung nach super übersichtlich. Es ist sogar eine Karte mit in der App, was wirklich praktisch war unterwegs.

Man kann auch seine Favoriten unter den Attraktionen markieren.

Zusätzlich gab es wirklich viele Attraktionen, die mit im Preis inbegriffen sind. Zwar war er für die 72h auch sehr teuer mit 99 € aber dadurch, dass wir keine weiteren Kosten für Eintritte hatten, war das okay.

Nachdem wir die also den Pass in der Tasche hatten, haben wir uns mit der Fahrerlosen Bahn wieder auf den Weg in die Stadt gemacht.

Zuerst gab es eine Kleinigkeit zu Essen am Wasser 😀

Auf dem Weg zum Tivoli Vergnügungspark sind wir auch am Rathaus vorbei gelaufen.


Ich selbst bin kein Fan von Fahrgeschäften, allerdings ist der Tivoli Park wirklich schön. Sie haben sogar einen Ben & Jerrys Stand, von dem ich definitiv ein Fan war!

In der Nähe vom Bloxx haben wir uns dann noch einmal ans Wasser gesetzt und das gute Wetter genossen 😀

Ich bin echt ein Angsthase, wenn es um Höhe geht und deshalb haben wir uns die Church of our Saviour nur von Außen angesehen. Danke an dieser Stelle noch einmal an meinen Freund und sorry, dass wir nicht raufgeklettert sind!

Das war eins meiner Liebsten Bilder vom ganzen Trip und ein perfekter Abschluss für unseren ersten Tag 😀

Nach dem Frühstück, haben wir uns auf den Weg in den Botanischen Garten gemacht. Dieser ist wirklich schön hergerichtet und gepflegt.

Ich war noch nie in einem Schmetterlingshaus, also hat mir mein Freund diesen Wunsch erfüllt.

Tatsächlich hat sich einer der Schmetterlinge so wohl bei meinem Freund auf dem Arm gefühlt, dass er über 10 min dort sitzen geblieben ist.

Anschließend waren wir noch in einem Mineralienmuseum, wo ich keine Fotos gemacht habe.

Und im Schlossgarten gab es dann für uns ein Mittagessen, in Form von Salat.

Auf dem Weg zur nächsten Sehenswürdigkeit sind wir an dieser schönen Straße vorbei gelaufen. Ich liebe ja sowas!

Auf dem Kastell stand eine super süße Mühle. Wir sind dann auf dem Deich zur Statue der kleinen Meerjungfrau gelaufen. Diese haben wir aber nur von etwas weiter weg gesehen und auch nur von hinten.

Wir haben uns dann nämlich für eine Bootstour entschieden.

Und es war einfach das perfekte Wetter dafür! Ich liebe Wasser und habe es sehr genossen!

An diesem Tag haben wir uns dann entschieden ins Bloxx zur DAC Architektur Ausstellung zu gehen.

Richtig cool war der Anfangsbereich, da man da Sachen mit Lego nachbauen konnte und auch dort waren Gebäude mit Lego nachgebaut.

In der Hauptausstellung ging es um all die Projekte, die von dänischen Architekten gebaut wurden oder noch umgesetzt werden.

Der letzte Stop für diesen Tag war das New Carlsberg Museum – Glyptotek mit diesem wunderschönem Dach im Innenhof.

Am 14.06. haben wir uns nach dem Frühstück auf den Weg zum Schloss Christiansborg gemacht. Vorher sind wir aber durch Zufall auf den Runden Turm gestoßen.

Dieser besteht im Inneren wirklich nur mit Rampen, die einen nach oben führen. Der Aufstieg ist dann jedoch über eine sehr enge Treppe.

Aber für diese Aussicht lohnt sich das definitiv! Ich war da auch sehr stolz auf mich, da er ja doch sehr hoch oben war.

Dort ist auch dieses Foto auf Instagram entstanden.

Und das ist Schloss Christiansborg.

Ich liebe ja solche alte Architektur mit Bögen und Backstein.

Aber auch von Innen kann es sich definitiv sehen lassen! ^^

Danach haben wir uns mit dem Zug auf den Weg zum Louisiana Museum of Modern Art gemacht, welches etwas außerhalb liegt, aber auch die Fahrt und das Museum war im Pass enthalten.

Ich bin ganz ehrlich, zuerst waren wir beide nicht sooo begeistert aber es wurde von Raum zu Raum besser und ich habe tatsächlich nicht so viele Fotos gemacht, da ich es einfach vollkommen genossen habe.

Allerdings ist auch das Foto mit den Lichtern dort entstanden.

An unserem letzten Tag, haben wir das AirBnB geputzt und unsere Sachen wieder zusammen gepackt. Circa eine Stunde vorher sind wir dann noch in einen Süßigkeitenladen gestolpert und sind noch zu einem See der in der Nähe war.

Wir haben beide danach gesagt, dass unsere Wege uns schon eher dahin geführt hätten sollten. Es war wirklich schön.

Als wir dann gegen Mittag zur Bahn und dann zum Flughafen gefahren sind, hat es schrecklich angefangen zu Regnen.

Somit hat sich unser Flug um 2 Stunden verspätet, da es dann richtig angefangen hat zu gewittern :/ Mit Anxiety besonders beim Fliegen, war das nie einfach für mich, aber ich habe mit meinem Freund die perfekte Person an meiner Seite. Er hat mich super abgelenkt und mich in den Arm genommen, als er gemerkt hat, wie es mir wirklich geht.

Das war unser Kopenhagen-Trip in einer Kurzfassung.

Oslo und Stockholm erwarten euch auch noch, also bliebt dran 😀

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen