Sport Motivation: Wie man zu Corona-Zeiten aktiv bleiben kann

Sport Motivation: Wie man zu Corona-Zeiten aktiv bleiben kann

Die vierte Woche zu Hause ist angebrochen. Viele waren in den ersten Wochen noch recht motiviert, doch nun lässt sie langsam nach.

Gerade jetzt brauche ich Bewegung und versuche wenigstens ein Mal an Tag an die frische Luft zu kommen.

Damit ich aber wirklich dran bleibe und ihr auch, habe ich ein paar kleine Tipps für euch, wie ich meinen “Schweinehund” überwinde.

1. Plant eure Trainingseinheit

Ich bin Jungfrau vom Sternzeichen und liebe es Dinge zu planen. So plane ich auch, jetzt wo ich im Home Office bin, meine Trainingseinheiten wie auch Meetings und andere Termine.

2. Den Platz vorbereiten

Wenn ich schon am Morgen zuvor den Platz, wo ich Sport machen möchte vorbereitet habe, dann ist für ich die Chance höher, dass ich auch tatsächlich Sport mache.

Richtet euch euer eigenes kleines Fitness- oder Yogastudio ein. Ihr könnt es ja auch so lassen, wenn ihr auf Dauer den Platz dafür habt.

Hierbei hilft euch auch Gorilla Sports, die vieles in ihrem Sortiment haben, um euch dabei zu helfen, euren eigenen kleinen Fitnessbereich zu schaffen. Vielen Dank an dieser Stelle für die Zusammenarbeit.

2. Kleidung rauslegen

Ob ihr nun Joggen geht, Yoga oder Fitness macht, mir hilft immer, wenn ich meine Kleidung schon rausgelegt habe. Ich ziehe sie mir dann gleich am Morgen an und arbeite dann darin oder mache eben gleich Sport.

3. Belohnt euch

Sei es, dass ihr danach schön kocht oder ein neues Sportoutfit online shoppt, Belohnungen tuen gut.

4. Trainiert mit Anderen

Ich kann tatsächlich nur mit meinem Freund oder meiner besten Freundin zusammen trainieren, aber in Zeiten wie diesen ist es eher schwierig. Aber ihr könnt das Ganze immer noch über FaceTime oder Skype gemeinsam machen.

5. Hört Musik

Mich motiviert Musik immer so sehr.
Erstellt euch doch einfach eine neue Playlist um joggen oder spazieren zu gehen. Das ist der optimale Motivationskick!

6. Ziele setzen

Das muss nicht immer auf eure Körperform bezogen sein, sondern kann beispielsweise auch auf euer Cardio-Level bezogen sein.
Nehmt euch dabei nicht vor 1, 3 oder 5 km am Stück zu laufen sondern setzt euch kleinere Ziele. Geht 5 min joggen und macht euch nicht fertig, wenn ihr es nicht schafft durchgängig durchzulaufen, auch gehen zwischendurch ist vollkommen okay. Beim nächsten Mal schafft ihr es noch besser 🙂

7. Probiert verschiedene Dinge aus

Gerade jetzt und Dank des Internets haben wir so viel Zugang zu verschiedenen Dingen, also wieso nicht mal etwas neues ausprobiert? Vielleicht findet ihr ja so euren neuen Lieblingssport.

Ich habe mir in den letzten Jahren einiges an Equipment zugelegt. Hier kommt ihr noch einmal zum Beitrag darüber.

Welchen Tipp beherzigt ihr um motiviert aktiv zu bleiben?

Folgen:
- in Kooperation entstanden -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen